1855 (Medoc)

Klassifikation von 1855 im Médoc

Auch wenn die Klassifikation, die anlässlich der Weltausstellung in Paris 1855 erstellt wurde, nicht die älteste Klassifikation eines Weinanbaugebietes ist, so ist sie doch die weltweit bedeutendste. Ausgehend von den Preisen, die die Weine in den 100 Jahren vor der Weltausstellung erzielt hatten, wurden die Weingüter in fünf Kategorien unterteilt. An ihrer Spitze stehen die berühmten Premier Cru. Anders als im Burgund gilt die Klassifizierung nicht für die Weinlage, sondern ausschliesslich für den Grand Vin des Châteaux. In den letzten Jahrzehnten ist die Tendenz zu beobachten, dass viele klassifizierte Châteaux neben dem Grand Vin auch einen Zweitwein auf den Markt bringen, der dann jedoch keine Klassifikation trägt. In ihrer mehr als 150-jährigen Geschichte wurde die Klassifikation nur ein einziges Mal geändert. Das war 1973, als Château Mouton Rothschild vom Deuxième zum Premier Cru aufstieg. Im folgenden finden Sie unser Angebot an Weinen aus der Klassifikation von 1855 (Medoc). Bis auf wenige Ausnahmen ist die gesamte Klassifikation in unserem Angebot abgebildet. Über die nachfolgenden links gelangen Sie direkt in die einzelnen Klassifikationsstufen.


zu den Premier Grand Cru Classé im Médoc


zu den Deuxième Grand Cru Classé im Médoc zu den Troisième Grand Cru Classé im Médoc


zu den Quatrième Grand Cru Classé im Médoc zu den Cinquième Grand Cru Classé im Médoc


In absteigender Reihenfolge

705 Artikel