Aux Fins GourmetsAux Fins GourmetsAux Fins GourmetsAux Fins GourmetsAux Fins Gourmets

Bordeaux Jahrgang 2009

Mit dem Jahrgang 2009 kam in Bordeaux ein Weinjahrzehnt zu seinem Ende, in dem es gar keine Ausfälle gab, und das überdies mit einer Trias an überragend guten Jahrgängen und einem weitgehend verkannten Jahrgang 2008 aufwarten kann.

Nach meiner persönlichen Einschätzung gebührt dem Jahrgang 2009 dabei unbestritten die Krone der Superiorität, weil – anders als in 2000 und 2005 – die großen Terroirs fast ausnahmslos potentiell perfekte Weine hervorgebracht haben.

Während man, um die letzten Jahrgänge zu verstehen, meist akribisch Klimahistorie betreiben musste, ist der Sachstand in diesem Jahr etwas leichter zu fassen. Vergleicht man 2009 mit 2005, dann fällt bei einer insgesamt üppigeren Niederschlagsgabe (2009: 689mm / 2005: 459mm / normal: 878mm) 2009 das jahreszeitliche Auseinanderdriften auf: während das Frühjahr deutlich regenreicher war, war der niederschlagsarme Sommer nicht so trocken wie 2005, dafür der Herbst noch einmal signifikant regenärmer als 2005. Kam es in 2005 nicht nur vereinzelt zu Trockenstress, war das Problem arretierender Reifungsprozesse eine Olympiade später, auch bedingt durch eine sehr ausreichende Basis in den Wasserdepots, viel weniger ein Problem. Naturgemäß verfügen die grossen Terroirs sowohl über eine effektivere Drainage, als auch über bessere Wasserdepotqualitäten.


Erzeuger
Jahrgang
Flaschengröße
Weinfarbe
Appellation

In absteigender Reihenfolge

62 Artikel

In absteigender Reihenfolge

62 Artikel