FLASCHENFORMATE

Flaschenformate


Die Eintel, wie die 0,75L Flasche auch genannt wird, ist die Standardgrösse für Wein. Nun haben Weine in Sonderformaten ihren ganz besonderen Reiz. Halbe Flaschen für Süssweine oder Weine, die man gerne alleine trinkt. Oder auch Grossformate bis hin zur Imperial (6 L) für Feste und Gesellschaften. Zudem haben Weine in Grossformaten ein anderes, verzögertes Reifeverhalten, was sie vor allem für Weinsammler interessant macht.

 

Noch ein Wort zur Preisgestaltung. Oft werden wir gefragt, wieso Sonderformate je nach Flaschengrösse nicht einfach das Doppelte oder die Hälfte kosten. Wie oben erwähnt ist die Eintel das Standardformat. Das führt dazu, dass alle Flaschen und auch alle Etiketten auf dieses Format hin ausgerichtet sind. Allein die Glasflasche kostet nicht einfach die Hälfte oder das Doppelte. Es sind Sonderanfertigungen in kleinen Auflagen, die zu Buche schlagen. Die geringe Auflagenmenge der Etiketten und der erhöhte Handling- und Versandaufwand kommen noch hinzu. Zudem sind die modernen Abfüllanlagen maximal auf das Format Magnum geeicht. Alle anderen Formate sind Handabfüllungen, vergleichbar einem handgefertigten Massanzug, den man sich auch nicht von der Stange holen kann.