Château Tronquoy Lalande 2000 AOC Saint Estephe

27,50 €
entspricht 36,67 € pro 1 L

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2000
Alkohol: 13%
Appelation: Saint-Estèphe

Weinbeschreibung:

Chateau Tronquoy Lalande 2000

Weitere Verkostungsnotizen:

René Gabriel's BDX Total

01: Fassprobe (18/20):

"Tiefes Purpur mit violetten Reflexen. Frisches, klares Cabernet-Bouquet, Heidelbeeren, Flieder, florale Würztöne, sehr dicht. Im Gaumen viel Tabak, Zedern, perfekte, rauchige Terroirnote, ganz reife Frucht, klassisch und geradlinig. Ein Cru Bourgeois, der dieses Jahr zu den allerbesten gehört und kräftig bei der grossen Grand Cru-Klasse mitmischt. Wer davon kauft, wird in zehn Jahren wissen wie die besten Werte dieses Jahrganges schmecken!"

03: "Bei der Arrivage ein verschlossener, kräftiger Klassiker. Wird wohl keine gefällige Fruchtphase zeigen und somit seine Hauptaromen für später aufheben. (18/20)."

07: "Eine Imperial an der Metzgete. Fühlte sich schon r3echt gut an und zeigte viel gebaqllten Fruchtdruck. Hat seine Versprechen gehalten und liefert jetzt ersten Genuss für ganz wenig Geld. Also wieder einmal ein Bordeaux der viel mehr wert ist, als er kostet."

08: "Eine Impérialeflasche an der Metzgete. Sehr aroamtisch, schwarzbeerig, fette Tannine, mit erster Reife. Den Rest trank ich um ein Uhr morgens zu einem Gnagi."

11: "Eine Doppelmagnum. Jetzt schön geöffnet und zeigt dabei mehr die typische Süsse eines 2000er, als die gewohnte Härte der Appellation. Wenn man den Preis mit in den Genuss rein bezieht, dann ist das ein enormer Spass. (18/20)."

12: "Eine Impériale. Recht tiefgründig, das merkt man am Tabak und den feinen Teernoten, ja vielleicht erspürt man in der Duftiefe gar noch etwas Sommertrüffel. Im Gaumen mit Biss, aber auch Charme. Die Grossflasche war detulich jünger als ich es von den normalen Bouteillen in Erinnerung hatte. (18/20)."

14: "Aufhellendes Granat. Offenes Bouquet, fein florale Noten, gibt sich schon recht offen mit mittlerem Druck, die Aromen sind eher im klassischen Bereich. Im Gaumen kräftig, fleischig, zeigt eine verständliche bourgeoise Note, angenehmer Nachklang. Ein toller Weinwert, welcher sich jetzt in der ersten Reife befindet. Mit zwei Stunden dekantieren bringt man ihn bereits auf den Punkt."

15: "Kam bei einem Wine & Dine in Sursee sehr gut an. Eine halbe Stunde dekantieren und dann ist das ein solider Grand-Cru wert. Mit bourgeoisen Kosten."

René Gabriel 18/20

Quelle: www.bxtotal.com

Quelle: www.bxtotal.com


Herstellerangaben:

Château Tronquoy Lalande

FR 33180 Saint Estèphe

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.