Château Palmer 2010 AOC Margaux

Château Palmer 2010 ist eine Assemblage aus 54% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 6% Petit Verdot, die zwischen den 22.September und dem 20.Oktober 2010 gelesen wurden.

375,00 €
entspricht 500,00 € pro 1 L
Dieser Wein ist differenzbesteuert nach §25a UStG

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2010
Weingut: Château Palmer
Alkohol: 13,5%
Appelation: Margaux
Klassifikation: Klassifikation von 1855 (Medoc)

Weinbeschreibung:

Chateau Palmer 2010

Verkostungsnotiz:

Der überwältigende Palmer 2010 steht in schwarzopaker Undurchdringlichkeit im Glas und zieht schon beim Nasenspiel alle Register sensorischer Fülle. Die aromatische Weite des impressiven Bouquets umfasst das komplette Panorama von saftiger, dunkler- und roter Beerenfrucht über margauxtypischer Erdigkeit, Edelholzwürze, mineralischer Kühle bis hin zu Kaffee- und Schokonoten. Mit hohem intrinsischen Druck, sehr konzentriert und tanninvertieft und überaus spielerisch-viril zugleich umspült die palmersche Genußwoge die Zunge und legt dabei in den sich immer wieder von neuem vertiefenden Fruchtfenstern die abundante Fülle ihrer überwältigenden Struktur frei. Der von saftiger Frische geprägte Fruchtkern legt sich dabei in wohlbalancierter Umhüllung um die sehr dichte, aber äußerst feinpolierte Gerbstofftextur und tanzt in schwungvoller Schwerelosigkeit einem von Reinheit, Klarheit und nobler Distinktion getragenen endlosen Finale entgegen. Ein großer Wein für den großen Genuß.

Matthias Hilse 96-99 Punkte (April 2011)


 

Genussindex 20/20 Punkten

Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"The 2010 Palmer, which is 50% Merlot and the rest mostly Cabernet Sauvignon except for 6% Petit Verdot, is a huge, inky/purple-colored wine with notes of camphor, incense, blackberry, espresso roast, and subtle barbecue smoke. Extremely full-bodied and unbelievably powerful (14.5% natural alcohol, but with a rather standard pH of 3.75), this wine is going to be one of the great classics ever to emerge from this iconic chateau. It is extremely tannic, but the tannins are eclipsed by the extravagant concentration of fruit, unctuosity, and density of this wine. This will be a Chateau Palmer to put away for 10 years and drink over the following 40+."

Robert Parker 95-97 Punkte

Quelle: "The Wine Advocate", Issue 194 auf www.erobertparker.com

 


 

"The 2010 Palmer is a blend of 54% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon and 6% Petit Verdot, delivering 14.5% alcohol and a pH of 3.65. This has a very pure bouquet where the Cabernet Sauvignon is again, dominating the aromatics: blackberry, boysenberry and a touch of graphite. The palate is full-bodied with mineral-rich black fruits, very linear and focused, but there is just a touch of alcohol blurring the finish and taken the edge off it its precision."

Neal Martin 92-94 Punkte

Quelle: www.robertparker.com

Decanter Magazine

"Superb richness and already showing a velvety texture, wonderful freshness and flavours that keep on growing, a magnificent Palmer wine for the 2010 vintage."

19,5/20 Punkte

Quelle: www.decanter.com

Jancis Robinson

"54% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 6% Petit Verdot. Very dark purple. Amazingly sweet and luscious on the nose. Incredibly sweet and distinctive – pure pleasure at first. Very round and luscious and has massive polish. Incredibly open at this stage – will it close up, I wonder? But underneath, a great stew of tannins lurk..! Great freshness but no leafiness. This is already carrying the Palmer hallmark in spades and its only on the finish that one sees the strong vintage character. Nothing excessive."

18/20 Punkte

Quelle: www.jancisrobinson.com

Jeff Leve

From an assemblage of 54% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon and the remainder Petit Verdot, the wine reached 14.5% alcohol. The beautiful, deep, purple color is almost opaque. Floral aromas are complicated with cassis, coffee, smoke, truffle, earth and boysenberry scents which jump from the glass. With intense purity, tannins that feel like hand polished silk and a beautiful, pure, long, harmonious rich finish, there is not a hard edge to be found. This opulent wine is a treat for the senses.

96-98 Punkte

Quelle: www.thewinecellarinsider.com © with the courtesy of Jeff Leve

Revue du Vin de France

19-19,5/20 Punkte

Quelle: www.larvf.com

Roger Voss

96-98 Punkte

Quelle: www.winemag.com

René Gabriel's BDX Total

54 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon, 6 % Petit Verdot. 30,5 hl/ha Ertrag. Dichtes Purpur, violetter Schim-mer, sehr satt in der Mitte. Ein WahnsinnsBeerencocktail in der Nase von Grenadine, roten Kirschen bis zu Cassis, eine komplexe, reife Süsse zeigend, wirkt noch etwas zurückhaltend, aber enorm tief. Samtiger Gaumen mit dichter Extraktion und fast essenzartiger Frucht, mollige Tannine, die schon ersten Charme versprühen, erst im Innern kommt das Verlangende, welches auf ein riesiges Alterungspotenzial schliessen lässt. Hat die Maximalnote im Visier und zählt zu den allerbesten Bordeaux-Crus des Jahrgangs. 2018 bis 2050

19/20 Punkte

Quelle: www.bxtotal.com

Wine Spectator

"This nose is crazy with treacle tart, dark fruits, spices and milk chocolate. I was in a state of amazement tasting this. Full bodied and very powerful with wonderful ripe tannins and intense nuts and dark chocolate on the palate. This is more powerful than 2009. I am blown away."

97-98 Punkte

Quelle: www.winespectator.com

Bettane & Desseauve

19-19,5/20 Punkte

Quelle: www.mybettanedesseauve.frm

VINOUS

"Good bright, saturated red-ruby. Black fruits, licorice, mocha and a note of charred oak on the nose. Supple, lively and fine-grained, with enticing chocolatey sweetness to the flavors of black raspberry, boysenberry and licorice. Has the normal firm spine of Nenin but with the added sweetness and density of 2010, which makes for a strong vintage here. Finishes with building, slightly dusty tannins."

Stephen Tanzer 90 Punkte (Juli 2013)

Quelle: www.vinous.com

Yves Beck

"Sehr dunkles Rubingranat, violette Refelexe; kleine schwarze Beerenfrucht, mineralische Noten, exotischer Gewürzanklang, ungemein facettenreich und attraktiv, stoffig, gehaltvoll, super-seidige Tannine, herrliche Extraktsüsse, bleibt im Finish minutenlang haften, frisch, mit feinem Zitrus im Abgang, wunderbare Süsse im Abgang, vielleicht ein Nachfolger für den grandiosen 1961er."
96-98 Punkte

Quelle: VINUM, Heft 6/2011

VINUM

"Superbe Textur, voll und sinnlich und reich und dicht und samten und frisch, langanhaltendes, feurig-wuchtiges Finale; umwerfender, superber Wein mit eindrücklicher Balance und beeindruckend frischer Aromatik trotz seines Reichtums. Und das Beste daran: Qualitativ auf dem gleichen Niveau wie Château Margaux (was immer das auch heissen mag), stilmässig so völlig anders, dass sich ein Vergleich erübrigt. 2022 bis 2050"
20/20 Punkte


Herstellerangaben:

Château Palmer

FR 33460 Cantenac

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.