Château Lynch Bages 2005 AOC Pauillac

Der sich aus 73% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot, 10% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot konstituierende Lynch Bages 2005 hat nun seine Genussreife erreicht.

199,00 €
entspricht 265,33 € pro 1 L
Dieser Wein ist differenzbesteuert nach §25a UStG

Lieferzeit 2-3 Werktage

Nur noch 4 auf Lager

ODER

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2005
Alkohol: 13%
Appelation: Pauillac

Weinbeschreibung

Château Lynch Bages 2005

Bewertungen:

Matthias Hilse: 93 Punkte


Genussindex 19/20 Punkten

Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"As for the 2005 Lynch-Bages, it is a sexy, surprisingly soft and accessible style of wine, with a deep ruby/purple color, loads of crème de cassis, cedar wood and forest floor notes, medium to full body, ripe tannin and a long, fleshy finish. Drink it over the next 15+ years."

Robert Parker 92 Punkte (Juni 2015)

 

"As one might suspect, the dense purple-hued 2005 is still tannic, firm and young, with concentrated blackberry and cassis fruit, beautiful ripeness, a full-bodied mouthfeel and undeniable youthfulness. Tasting like a 2-3 year old wine rather one that has passed its sixth birthday, it is potentially one of the longest lived Lynch Bages since the remarkable 1989 and 2000. Anticipated maturity: 2017-2030+"

Robert Parker 94+ Punkte (Aug. 2011)

Quelle: www.robertparker.com

Jancis Robinson

"73% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot, 10% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot.

Quite a bit of spice and richness – quite exotic – on the nose. Very thick and muscular and very much in the family of great Lynches such as 1985 and 1982. Pretty yummy. Thick and with some velvety texture. Absolutely what you would expect. Neat though not over-long finish. Very easy to like. My neighbour reproaches it for being too forward but I think it will deliver lots of pleasure."

Jancis Robinson MW 18/20 (Okt. 2008)

Quelle: www.jancisrobinson.com

Jeff Leve

"Tight, firm, reserved, strict and tannic, the wine remains quite youthful at this stage. Clearly there is a wealth of ripe fruit here, but the tannins need at least a decade to soften before this is fun to drink."

93 Punkte (Okt. 2019)

 

"Cigar box, tobacco, cassis and cedar notes are the first thing you notice. Ripe tannins and freshness, with good volume, richness and depth, which is still quite young. Give this at least a few hours of air, or let

 

94 Punkte (Juni 2015)

 

"Tight, tannic and not showing its complete array of charm and complexity, this is not a lot of fun to drink today. I'd wait at least a decade before popping a bottle."

95 Punkte (Dez. 2012)

Quelle: www.thewinecellarinsider.com © with the courtesy of Jeff Leve

René Gabriel's BDX Total

"72 % Cabernet Sauvignon, 26 % Merlot, 15 % Cabernet Franc. 30 % kleinere Ernte als normal. 42 Hl. pro Hektare.

 

Sattes Granat mit violetten Reflexen. Explosives Bouquet mit vielen schwarzen und blauen Beeren. pfeffrig, zu Kopf steigend, aber auch tiefgründig. Fester, gebundener Gaumen, viel Gerbstoffe zeigend, die aber auch gleichzeitig Fleisch und Kraft aufweisen, sensationelle Balance, sehr guter Rückhalt. Fast wie der Lynch 1990 nur noch um Nuancen konzentrierter und auch Kraft zeigend. Silvie Cazes-Regimbeau, Leiterin Kommunikation Lynch Bages: «Noch nie benutzen wir so viele neue Barriquen für den gross ausgefallenen Lynch Bages 2005, nämlich 80 %. In der Regel sind es etwas mehr als die Hälfte. Einzig beim ebenfalls genialen 2000er stiegen wir af 70 %!».

 

07: Ein powervoller Wein mit atemberaubender Schönheit!

 

08: Sehr dunkles Granat, satt in der Mitte, am Rand Rubin. Wuchtiges, ja fast bombiges Cabernetbouquet, ein Hauch von Dörrfrüchten Amarenakirschen und dunklen Röstnoten, viel Edelholznoten und ein Hauch Pralinen darin, zu Kopf steigend und somit sehr intensiv. Im Gaumen ein Mund voll Pauillac, cremig, reich und mit fetten Tanninen bestückt, von der Erotik her mit einem grossen Mouton zu vergleichen und von der Qualität her sicherlich einer der allerbesten und auch feinsten Lynch-Bages, klingt extrem lange nach. In 5 Jahren ein Bordeaux für grosse Gläser!

 

15: Er öffnet sich, nach einem feinen Reduktionston, nur zaghaft, dahinter zeigt er schon ziemlich viel reife, leicht pflaumige Konturen. Es findet momentan grad der Wechsel von Frucht auf Terroir statt, was eine erste Genussreife anzeigt. Im Gaumen saftig, lang und elegant, viel Aromendruck im süsslichen Finale. Die noch verlangenden Tannine gegen Schluss verlangen dann doch noch nach mehr Flaschenreife. Wer ihn jetzt schon entkorkt, verpasst ein Teil seiner Grösse. (19/20).

 

15: Magnumflaschen. Momentan ist er in einer brachiale, schier vulgären Cabernetphase. Die Frucht ist am Abklingen und das Terroir beginnt zu übernehmen. Das wird was! Ganz sicher!"

René Gabriel 19/20

Quelle: www.bxtotal.com

VINOUS

"Bright ruby-red. Expressive, classic aromas of currant, mocha, smoke and camphor. Rich, broad and ripe but impressively young, offering flavors of dark berries, chocolate, spices and smoke enlivened by firm acidity. This coats the palate nicely on the long finish, with tannins that are riper and sweeter than those of the 2006."

Stephen Tanzer 91+ Punkte (Mai 2008)

Quelle: www.vinous.com


Herstellerangaben:

Château Lynch Bages

FR 33250 Pauillac

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.