Château Le Gay 2014 AOC Pomerol



Gemeinde: Pomerol
Klassifizierung: keine
Önologe: M. Rolland
Rebsorten: 80% Merlot, 20% Cabernet Franc
Rebfläche: 10,5 ha
Jahresproduktion: 39 000 Flaschen
Durchschnittl. Rebstockalter: 45 Jahre
Rebstockdichte: 5 500 Stöcke/ha
Neuholzanteil:70-100%

89,00 €
entspricht 118,67 € pro 1 L

Lieferzeit 2-3 Werktage

Nur noch 9 auf Lager

ODER

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2014
Weingut: Château Le Gay
Alkohol: 14%
Appelation: Pomerol

Weinbeschreibung:

Château Le Gay 2014

Bewertungen:

Der Le Gay macht keine Umstände und kommt schon bei der ersten nasalen Annäherung zur Sache: in der Geberlaune eines grosszügigen Mäzens wirft dieser so oft verkannte Pomerol mit einem warmen und sehr offenherzigen Bouquet, das von dunklen Fruchtnoten, zu denen sich dann wie beiläufig Veilchen, etwas Tabak, dezente Garriquewürze und Eukalyptus gesellen, dominiert wird, um sich und stürmt den Gaumen mit einem sehr seduktiven, auf der Verführungskraft saftig-brillanter, äussert reiner Frucht im Verbund mit einer Tanninentourage, die in feinste Seide gekleidet ist, beruhenden, erotisierenden Zungentanz, der den Verkoster in einen Zustand reuelosen Schwärmens versetzt. Die beachtliche Fruchtausbeute wird von einer punktgenauen Säuredotierung in wunderbarer Balance gehalten, die Frische dieses Pomerolelixirs lässt den Wein in einem pointiert aromatischen und langanhaltenden Finale ausklingen. Meine besondere Empfehlung.


Matthias Hilse: 94-96 Punkte

Subskriptionsindex: 19/20




La Revue du Vin de France:

"Vinifié intégralement en barriques dans son nouveau cuvier, Le Gay arbore un style baroque, marqué par des arômes de réglisse, de prune, et de chocolat. La structure impressionne par sa puissance. Pulpeux et charnu, avec une pointe d'amertume en finale."

RVF: 15-15,5/20

Quelle: La Revue du Vin de France N° 591

Yves Beck:

"Rouge rubis violacé. Belle intensité du nez. Pain d’épices, cassis, pruneau, fruits noirs, fines notes d’eucalyptus. Attaque séduisante, légèrement suave, dense. Bonne intensité du fruit. Les tannins se révèlent lentement en fin de bouche et sont légèrement granuleux. Ils ont de la peine à gérer la structure acide mais celle-ci offre un bel avenir et révèle superbement le fruit en finale. Bonne persistance en finale. Un vin sur le charme, avec la vivacité et la puissance nécessaire pour aller dans le temps. Finale chaleureuse. 2024-2044. 95-96/100"

Quelle: www.beckustator.com


Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"The Chateau Le Gay 2014 has a tightly wound bouquet with subtle tertiary scents, woodland aromas infusing the red and black berry fruit. This is a more classic take of this Pomerol cru. The palate is very well balanced with fine, supple tannins and nicely judged acidity. It is a dialled back Le Gay compared to recent vintages, one that maintains satisfying balance, if not the peacock's tail that has adorned other vintages. It's no "2010", a wine that I consider a benchmark for the estate, but it will drink nicely over the next 10 to 15 years."

Neil Martin: 90-92 Punkte

Quelle: www.erobertparker.com #218

Quelle: www.robertparker.com

Decanter Magazine

"Principally Merlot fermented in barrel. Rich and ripe. Tannins firm but refined. Oak not quite fully absorbed. Touch of dryness on the finish.

Drink: 2020-2030"

James Lawther: 16.75/20pts ( 89/100pts )

Quelle: www.decanter.com

Quelle: www.decanter.com

Jancis Robinson

"Dark crimson. Very meaty luscious Pomerol nose. Rich and glamorous. Really fine and palate soothing. Not big and heavy but well-polished tannins and masses of flattering fruit."

Jancis Robinson: 17,5/20

Quelle: www.jancisrobinson.com


Quelle: www.jancisrobinson.com

Jeff Leve

"Sweet plum, fig and black cherry prepare you for sultry, round textures and a soft, polished mid-palate. A distinctive medium-bodied, classic Pomerolwine, that leaves you with a fresh, crisp, black cherry essence. 92-94 Pts"

Jeff Leve: 92-94 Punkte

Quelle: www.thewinecellarinsider.com with the courtesy of Jeff Leve

Quelle: www.thewinecellarinsider.com © with the courtesy of Jeff Leve

René Gabriel's BDX Total

"90 % Merlot, 10 % Cabernet Franc. 27 hl/ha. Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Das Bouquet ist ausladend, zeigt reife, rote Kirschen und daruber einen verfuhrerischen, sehr frisch wirkenden Melissen- und Kamillenduft, im zweiten Ansatz findet man Thymian, Eisenkraut und dominikanischer Tabak. Die Nase unterscheidet sich von jeglichem anderen Pomerol-Cru, dies in sehr positiver Art und Weise. Im Gaumen cremig und kräftig, er hat viel Pep und Rasse, zeigt dabei aber auch genugend Feinheiten. Zumindest, wenn man diese mit anderen Mitkonkurrenten des gleichen Kalibers vergleicht, im Final findet man dann doch genugen Muskeln und eine fein kernige Note. Das ist ein sehr klassischer Le Gay, welcher mich an seinen eigenen Jahrgang 1985 erinnert. Ich degustierte den Le Gay drei Mal. Als ich dann auf dem Weingut selbst war, verkostete ich auch noch den Zweitwein, den Manoir de Gay. Der machte einfach nur grossen Spass. Es muss nämlich nicht immer so sein, dass im Deklassement einfach nur der gesamte Restmull rein geworfen wird. Dieser Le Gay 2014 ist mit Trotanoy einer der besten Pomerols!"

Rene Gabriel: 18/20 - 2024 bis 2044

Quelle: www.weingabriel.ch

Quelle: www.bxtotal.com

Bettane & Desseauve

"Grande saveur, très belle réalisation mûre et généreuse, superbe vin. La dimension est très élancée, avec une svelte profondeur, un équilibre tendu et frais, la marque des grands dans ce millésime."

95-96 Punkte oder 18-18,5/20

Quelle: www.mybettanedesseauve.fr

Quelle: www.mybettanedesseauve.frm

VINOUS

"An inviting, sensual beauty, the 2014 Le Gay is all about texture. Silky tannins provide the backbone as this super-expressive, generous Pomerol opens up in the glass. Veins of bright acidity and a firm spine of tannin propel the finish. The 2014 is going to need a few years for the elements to fully come together, but there is more than enough density on the fruit to balance the acidity and tannins, both of which are a bit pronounced today."

Antonio Galloni 91-94 Punkte

Quelle: www.vinous.com April 2015

 


VINUM

"Superbe, verführerische Aromatik mit blumigen und würzigen Komponenten, grosse Rasse mit saftigen, pulvrigen Tanninen, die dem Wein Halt geben, spürbare Säure, die für Länge sorgt; schöner Wein."

Peter Bichsel 17/20 (Hervorragend)

Quelle: vinum EXTRA Spezialpublikation 2015


Herstellerangaben:

Château Le Gay

FR 33500 Pomerol

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.