Château Grand Puy Lacoste 2000 AOC Pauillac

175,00 €
entspricht 233,34 € pro 1 L

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2000
Alkohol: 13%
Appelation: Pauillac

Weinbeschreibung

Château Grand Puy Lacoste 2000

Bewertungen:

Matthias Hilse 96 Punkte


Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"The 2000 Château Grand Puy Lacoste is an exceptional wine from Xavier Borie. It has a brilliant nose of blackberry, crushed stone, graphite and cedar. Putting it to one side for ten to 15 minutes reveals subtle mint-like aromas that whisk you straight to Pauillac. The palate is smooth and silky, cloaking the tannic frame of this GPL so that you barely notice it. But that will stand it in good stead for the long-term, the cornerstone of all great wines from this estate. Then there is that hint of spice on the aftertaste—the show ain't over yet. Served alongside a magnum of Pichon Baron 2000, I would say that at the moment, it does not quite possess the same level of precision. However, it remains a magnificent Pauillac to cherish long-term. Tasted January 2016."

Neal Martin 95 Punkte

Quelle: www.robertparker.com

 


 

"The 2000 Château Grand Puy Lacoste is an exceptional wine from Xavier Borie. It has a brilliant nose of blackberry, crushed stone, graphite and cedar. Putting it to one side for ten to 15 minutes reveals subtle mint-like aromas that whisk you straight to Pauillac. The palate is smooth and silky, cloaking the tannic frame of this GPL so that you barely notice it. But that will stand it in good stead for the long-term, the cornerstone of all great wines from this estate. Then there is that hint of spice on the aftertaste—the show ain't over yet. Served alongside a magnum of Pichon Baron 2000, I would say that at the moment, it does not quite possess the same level of precision. However, it remains a magnificent Pauillac to cherish long-term. Tasted January 2016."

Robert Parker 94 Punkte

Quelle: www.robertparker.com#189

 


 

"This large-scaled wine has a saturated ruby/purple color and a big creme de cassis nose, with a hint of licorice and tobacco. Still somewhat closed, this deep, full-bodied, luscious, muscular offering exhibits ripe tannin, loads of fruit, and tremendous purity. This is a gorgeous example of one of the most popular wines in the Medoc. Its savory tannin and low acidity suggest it should be close to its plateau of drinkability in 4-6 years. Anticipated maturity: 2007-2020+."

Robert Parker 93 Punkte

Quelle: www.robertparker.com#146

Quelle: www.robertparker.com

René Gabriel's BDX Total

01: "Extrem dichtes, tiefes Granat-Violett, satt in der Mitte. Delikates, klares, feingliedriges und doch pfeffriges Cabernet-Bouquet, fast parfümiert, frisch, viel Cassis und Brombeeren, schwarzer Pfeffer. Im Gaumen ein Fruchtextrakt sondergleichen, Finessen in den Tanninen wie ein bei einem Premier Cru, darin eine pfeffrige, wiederum fruchtunterstützende Note, viel Brombeeren, Heidelbeeren und wieder Cassis, perfekte, umfassende Adstringenz, nachhaltiges Finale. Noch besser als der Lynch Bages und mit Pichon-Baron an der Spitze der "erschwinglichen" Pauillacs."

04: "An der Buchpräsentation in der Wachau: Trüffeliges Bouquet, trotz Verschlossenheit durch dessen Wucht im Hintergrund mit viel verschwenderischen Aromen ausgestattet. Im Gaumen viel Souplesse, dicke Tannine die erste Rundungen zeigen. Wird jung schon bald einen ersten Genuss bieten. Wer aber auf die ‹‹richtige›› Genussreife wartet, wird noch mehr davon haben (19/20)."

06: "Grand Puy-Lacoste: Mitteldunkles Weinrot, aufhellend aber noch keine Reifereflexe zeigend. Intensives, pfeffriges Bouquet, reifer Cabernet und ein Hauch Trüffel darin zeigend, viel Edelhölzer, zeigt schon viel von seiner möglichen Grösse. Reicher Gaumen, viel Fleisch, fein gegliederte Muskulatur und eine pfeffrige Rasse zeigende. Obwohl der Wein sicherlich noch mindestens 5 Jahre zulegen wird, ist es kein Verbrechen, heute schon die eine oder andere Flasche davon zu entkorken. (19/20)."

12: "Bei einem Diner auf Grand-Puy-Lacoste. Legte permanent zu. Ein feiner Wein, der aber gleichzeitig auch einen schönen Druck aufbaut. Geht er vielleicht fast in Richtung 1982. Momentan könne man es meinen. (19/20)."

13: "Bei einem Wine & Dine im Brandenberg. Ich holte mir drei Mal Nachschub. So fein, so elegant, so delikat. (19/20)."

14: "Eine Flasche mit Karin getrunken. Wenn da etwas mehr im Glas ist, ist das Ding fast schwarz. Ein grossartiger Pauillac. Und jetzt noch relativ günstig im Markt. (19/20)."

15: "Beim Bootsausflug aus dem Studach-Keller. Eine würzige, tiefgründige Granate. Am Tag zuvor hatte ich grad zufälligerweise den 2001er im Glas. Der war viel schwächer…"

16: "Ein hemmungsloser Genuss. Da kommt noch viel nach, aber er macht doch jetzt schon so viel Spass…."

17: "Auf der Frutt. Geschmeidig, fein, gebündelt und harmonisch. Macht jetzt extrem viel Freude. Grösse muss nicht immer kompliziert sein! (19/20)."

17: "Deutlich heller als seine Konkurrenten, mittleres Granat. Die schwarzbeerige Fruchtphase scheint am Abklingen, feine Ledertöne, wirkt dezent trocken im Ansatz. Der Gaumen wirkt körnig und schier spröde, dunkles Peru Balm und im Nachklang einer eher fordernde Säure-Muskelverbindung zeigend. Er hinkte im Direktvergleich den anderen deutlich nach. Diese Flasche liegt – zumindest momentan – etwas hinter den 2000er-Erwartungen. Hier hatte ich schon wesentlich bessere Flaschen. Diese hier 17/20 (?)."

17: Dunkles Granat, die Farbe zeigt sich wenig gereift. Das Bouquet ist intensiv und mit viel Aromendruck unterwegs, der Cabernet Sauvignon zeigt eine wilde, würzige Note, der Merlot füllt das Bild auf, sehr homogen und ansprechend. So genau zwischen Frucht und Würze. Im Gaumen mit reifen, konzentrierten Tanninen, angerundet und so viel Charme versprühend. Ein volles, beruhigendes Harmoniebündel. (19/20)."

René Gabriel 19/20

Quelle: www.bxtotal.com

Quelle: www.bxtotal.com

VINOUS

"Bright medium ruby-red. Exotic black fruits and spices on the nose, with notes of chocolate, smoke and game; showing its 29% merlot component today. Rich, broad and chocolatey; sweet, creamy and superripe. A big, mouthfilling vintage for this chateau, combining a classic Pauillac medicinal character with the chocolatey ripeness of the vintage. Thick but nicely delineated, finishing with very broad, sweet tannins and excellent length. Like a more refined version of the 1990, says Francois-Xavier Borie."

Stephen Tanzer 92 Punkte

Quelle: www.vinous.com Mai 2003


Herstellerangaben:

Château Grand Puy Lacoste

FR

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.