Château Grand Puy Lacoste 1996 AOC Pauillac

110,00 €
entspricht 146,67 € pro 1 L

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 1996
Alkohol: 12,5%
Appelation: Pauillac

Weinbeschreibung

Chateau Grand Puy Lacoste 1996

Bewertungen:

Matthias Hilse 95 Punkte


differenzbesteuert nach §25a UStG.

Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"The 1996 Grand-Puy-Lacoste, now at 20 years old, has a very typical bouquet for this estate: correct, linear, well defined, conservative but intense, with pencil shavings, cedar and a subtle balsam aroma. The palate is medium-bodied with a firm structure and well-judged acidity that lends this 1996 impressive focus. It is totally and unashamedly classic in style, austere compared to other Pauillacs from this vintage, the kind of gentleman's claret that should grace a dinner table. I have actually encountered slightly better bottles than this one, tasted at the property. It remains a very fine Pauillac that should drink well for 20-odd years ... just expect a little austerity and aloofness."

Neal Martin 91 Punkte

Quelle: www.robertparker.com#227

 


 

"This is unquestionably a profound Grand-Puy-Lacoste, but it is excruciatingly backward. It reveals an essence of creme de cassis character which sets it apart from other Pauillacs. The wine is displaying plenty of tannin, huge body, and sweet black currant fruit intermixed with minerals and subtle oak. Massive, extremely structured, and with 25-30 or more years of longevity, this immensely-styled Grand-Puy-Lacoste will require 7-8 years of patience, perhaps longer. A superb, classic Pauillac. Anticipated maturity: 2007-2030."

Robert Parker 93 Punkte

Quelle: www.robertparker.com#122

 


 

"The 1996 displays an opaque purple color, as well as sweet, wonderfully pure, jammy blackberry, mineral, and intriguing floral aromas. Enormously rich and full-bodied, with massive intensity, this is a modern day tour de force in winemaking. In spite of being aged in a hefty percentage of new oak, the wine does not reveal any evidence of new oak casks because the fruit character is so pronounced. Statistically, this wine possesses huge amounts of tannin, but it comes across as a seamless giant with extraordinary richness and intensity. This may be even greater than the exceptional 1982, but it may take longer to become accessible than the latter wine. Anticipated maturity: 2007-2035. Wow! What extraordinary wines Grand-Puy-Lacoste has produced in both 1995 and 1996. At present, I have a marginal preference for the blockbuster 1996, but I am not about to argue with anybody who prefers the 1995! Both are compelling wines."

Robert Parker 95-97 Punkte

Quelle: www.robertparker.com#115

Quelle: www.robertparker.com

Jeff Leve

"With 2 hours in the decanter, the nose reminds me of walking into a high end cigar shop shortly after someone spilled a bottle of cassis on the floor. Full bodied, classy tannins and sporting a long, cassis filled finish, this structured, masculine wine remained at this high level for at least another 3 hours. It would have continued to hold, but by then, every drop was consumed. 1996 is a sublime vintage for Pauillac and there is no other wine available with this much quality at such a low price in market."

94 Punkte

Quelle: www.thewinecellarinsider.com © with the courtesy of Jeff Leve

Quelle: www.thewinecellarinsider.com © with the courtesy of Jeff Leve

Jean-Marc Quarin

"Double Magnum - Dans le commentaire publié en septembre, ce vin manquait de corps. Regoûté en bouteille un mois après, il présentait des notes un peu vertes, mais évoluait bien en carafe. En double magnum il est très différent, fin et surtout suave au nez. Une sucrosité qui se retrouve en bouche sur un corps sans aspérité, présent et même fondant ainsi qu’une finale encore tannique, mais plus noble. Rien à voir ! Vin délicieux."

94 Punkte

Quelle: Quarin, Jean-Marc © Copyright www.quarin.com, Jean-Marc Quarin (JMQ)

Quelle: Quarin, Jean-Marc © Copyright www.quarin.com, Jean-Marc Quarin (JMQ)

René Gabriel's BDX Total

97: Fassprobe (18/20):

"Extrem feingliedriges, in den Ansätzen fruchtiges Cabernet-Bouquet, Cassis, Brombeeren, Rauch, Trüffel. Saftiger Gaumen, die Gerbstoffe sind phantastisch reif, viel Aromenrückhalt. Wie immer ein unterschätzter, grosser Wert, welcher zu den Top-Médoc-Weinen gehört. Kann sich sogar noch um einen Punkt steigern und würde dann zu den ganz legendären GPL-Jahrgängen gehören."

00: "Sattes, tiefes Bordeauxrot mit fast schwarzen Reflexen. Offenes, nach Pflaumen und Cassis duftendes, weit ausgelegtes Bouquet, Zederntöne, Trüffel, man könnte stundenlang hinein riechen; Pauillac-Parfüm noch und noch. Im Gaumen fester, geschmeidiger Körper, wohl proportionierte Tannine, die mit Schmelz und Fleisch umgeben sind, gaumenumfassende Adstringenz, langes, königliches Finale. (19/20)."

03: "Immer noch jugendliches Granat-Rubin, aufhellender Rand. Viel primäre Waldfruchtnoten die leicht konfitürige Konturen zeigen, wirkt fast parfümiert und zeigt Veilchentöne. Nobler, feinstgliedriger Gaumen, gut balanciert im Finale wieder eine süsse, hoch reife, beerige Frucht zeigend, langes Finale. Braucht viel Luft und hat mit Finessen auch viel Kraft in sich. (19/20)."

07: "Mitteldunkles Granat, erster ziegelroter Rand aussen. Dramatische Terroirtiefe, Korinthen, Malz und Trüffel, Dörrfrüchte, tolle, warme Cabernetsüsse vermittelnd. Im Gaumen fest, noch ein Tanninbrocken, aber glücklicherweise zeigen diese Gerbstoffe erste Rundungen und weisen auch Fett und Fleisch auf um sich positiv weiter zu entwickeln, viel Trüffel im Abgang. Genau so muss ein grosser Bordeaux, der für sich den Anspruch an Klassik stellt schmecken. Schön, dass es solche Weine (noch) gibt. (19/20)."

09: "Eine Magnum die Lucien ins Hermitage in Ste Maxime mitnahm. Unglaublich jung und noch gut 5 Jahre von der ersten Genussreife entfernt. Mag sein, dass Normalflaschen etwas reifer daher kommen - aber Warten lohnt sich sicherlich."

11: "Eine zwei Stunden dekantierte Flasche auf dem Weingut. Genialer Wein mit Finessen und Reserven. Noch zu jung, aber wenn man wie wir, ein Pilzflan dazu isst, dann passt das hervorragend. (19/20)."

11: "Mittleres Granat-Rubin, fast keine Reifetöne. Halboffenes, schlank wirkendes Bouquet, noch Brombeerenresten und rotes Cassis, feine Edelholznoten. Im Gaumen saftig, angerundete Gerbstoffe mit gut eingebundener Säure, bleibt blaubeerig, zeigt Länge, endet geschmeidig und elegant. Nur der Aromendruck fehlt (noch) etwas und so zeigt er sich halt wie ein Pauillac, der auch aus Saint Julien kommen könnte. Das ist Bordeaux! (19/20)."

11: "Eine wunderschöne Magnum mit viel würzigem und auch recht tiefgründigem Cabernet. Feinfleischiger Pauillac mit einem genialen Value. (19/20)."

16: "In einer Blindprobe hatter er Fans und andere. Er ist halt etwas leichter und das ist nur für Blindproben sein Handicap. Nicht für den Genuss. (19/20)."

17: "Aufhellend, noch recht wenig Reife zeigend. Ein Traumbouquet! Fein im Ansatz, elegant gewürzt. Schwarze Pfefferkörner, anmutig und Vorfreude auf einen Schluck bereitend. Im zweiten Ansatz Rauchkonturen, keine Wucht, aber viele Aromenschichten aufweisend. Im Gaumen elegant, reife Tannine, mit hoch aromatischem Finale. Schon lange nicht mehr getrunken und sofort begeistert. Keine Eile. (19/20)."

17: "Mittleres Granat. Intensives Bouquet, viel Zedernduft, feuchte dominikanische Zigarre, Glutamatnuancen, öffnet sich nur langsam. Mehr Würze wie Frucht. Im Gaumen feinfleischig, eine spannende Konzentration zeigend, immer noch eine dezent fordernde Adstringenz aufweisend. Ein Wein just vor der ersten Genussreife mit einem extrem langen Leben. Nach 20 Jahren auf genialem Weg zu einem erschwinglichen Klassiker. Dekantieren.

René Gabriel 19/20

Quelle: www.bxtotal.com

Quelle: www.bxtotal.com


Herstellerangaben:

Château Grand Puy Lacoste

FR

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.