Château Batailley 2010 AOC Pauillac

x
89,50 €
entspricht 119,33 € pro 1 L

Lieferzeit 2-3 Werktage

Nur noch 3 auf Lager

ODER

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2010
Alkohol: 13%
Appelation: Pauillac
Klassifikation: Klassifikation von 1855 (Medoc)

Weinbeschreibung:

Château Batailley 2010

Auch wenn Château Batailley in der Klassifikation von 1855 nur als „cinquième cru classé“ eingestuft wurde, steht seine Reputation den Premiers der Appellation nicht viel nach. Vor allem durch eine sehr solide Arbeit, auch in den weniger angesehenen Jahrgängen, und das Einhalten des richtigen Maßes bei der Preisgestaltung, hat sich das Weingut fest in den Herzen der Weinliebhaber rund um den Globus etabliert. Wenn nun mit dem Jahrgang 2010 der Preis etwas deutlicher ansteigt, ändert das nichts an der Einschätzung, es bei Batailley mit einem der besten Preis/Genußqualitäten in der Welt der klassifizierten Crus zu tun zu haben. Markierte der 2009 den abschließenden Quantensprung in einer beachtlichen Jahrgangsfolge mit immer steigenden Qualitäten, so kann man 2010 als das Jahr der Konsolidierung auf sehr hohem, dem höchsten bisher bekannten Niveau bezeichnen.

Verkostungsnotiz:
In sattem Purpurgewand geizt der Batailley nicht mit seinen olfaktorischen Reizen, die besonders von reifen, satten Brombeernoten, dezenter Holzwürze, einem Veilchenhauch und einer leichten Graphitnote bestimmt sind. In druckvoll-virilem, von feiner Tannintextur gestütztem Schwung, ohne jedwedes retardierende Moment, erobert der saftig-frische, feine Extraktion zeigende Saft von fast seduktiver Anmut, für die ein Bouquet aus Brombeeren, etwas Schokolade und roten Früchten sorgt, den Gaumen und zeigt dabei eine überragende Balance der Komponenten Frucht, Säure, Gerbstoffe und Alkohol. Das hohe Maß an ausgewogener Nobilität bildet dabei mit der satten Frucht und der insgesamt sehr finessenreichen Erscheinung einen feinen Spannungsbogen, der bis in das lange, animierende, würzige Finale nachschwingt. Wiederum eine undedingte Kaufempfehlung!

Matthias Hilse 93-95 Punkte

Genussindex 20/20

Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"Made in a more charming style than the normally backward, rather formidably tannic wines of Batailley, this 2010 is an endearing, elegant wine, but it has no shortage of power, richness and intensity. It displays loads of beautiful cassis, cedar and Christmas fruitcake notes along with impressive purity, texture and a full-bodied mouthfeel. Usually much more austere, this vintage seems to have produced a richer, more layered and opulent style of Batailley that can be approached in 3-5 years and consumed over the following 25 years."

92 Punkte

Quelle: "The  Wine Advocate", Issue 205 auf www.erobertparker.com

Quelle: www.robertparker.com

Decanter Magazine

"The 2010 Batailley is deep, slightly smoky cassis fruit and a touch of violets, full rather meaty flavours, both roundness and depth from this very reliable château."

17/20 Punkte

Quelle: www.decanter.com

Quelle: www.decanter.com

Jancis Robinson

"Bright, deep purplish crimson. Ripe fruit with a slight smoky note. Very sweet and fluid. Not the most concentrated but a good example that you really can’t go too wrong with Pauillac 2010. Just a tiny bit of green on the finish. But super clean and fresh."

16,5/20 Punkte

Quelle: www.jancisrobinson.com

Quelle: www.jancisrobinson.com

Revue du Vin de France

17-18/20 Punkte

Quelle: www.larvf.com

Roger Voss

93-95 Punkte

Quelle: www.winemag.com

René Gabriel's BDX Total

"Ertrag: 36 hl/ha. Sattes Purpur-Granat. Viel reife Brombeeren in der ausladenden Nase, fast etwas buttrig, mit Süsse verleihendem Edelholztouch. Lebendiger Gaumenbeginn, gut stützende Säure, Vanillemark, dunkle Brotnoten, schwarze Pflaumen und ein Hauch Zimt im Innern, zeigt eine tolle Konzentration und viel schwarzen Beeren im langen, aromatischen Finale, geniales Potenzial. Der beste Batailley-Primeur, den ich je verkostet habe. Liegt nahe bei 19/20 und kann diese auch in 10 Jahren erreichen. 2016–2032"

18/20 Punkte

Quelle: Gabriel, René; „WEINWISSER“ N° 6/2011

Quelle: www.bxtotal.com

VINOUS

"A blend of 78% Cabernet Sauvignon (compared to 74% in 2009), 19% Merlot, 2% Petit Verdot and 1% Cabernet Franc cropped at 36hl/ha. Philippe Casteja said that they picked quite late, the last Cabernet coming in on the 19th October (about three days later than in 2009.) The alcohol level comes in at 13.5 degrees. The Batailley ’10 has quite a creamy, sensual bouquet with macerated black fruits, a touch of crushed raspberry and a hint of vanilla pod. The definition is very fine. The palate is medium-bodied with fine, tensile tannins, a very good sense of symmetry that was discovered with the 2009, with the vintages telltale signs of graphite on the long finish. Very impressive. Quintessential Pauillac. Tasted April 2011."

93-95 Punkte

Quelle: "Wine Journal" auf  www.erobertparker.com

Yves Beck

90-92 Punkte

Falstaff

"Again, tannic power is reaching bursting point here, these are wines for the boys, liquid equivalent of Lamborghinis or (if you prefer not to flatter their egos so much!) souped up Escorts. Prefer the understements in St Julien personally, although clearly this is a well made wine and will go the distance. On the finish, it rewards with a gentle mouth-peppering spice, and some juicy fruit. Quality. 92-93/100. Drink 2020-2040."

92-93 Punkte

Quelle: www.newbordeaux.com

VINUM

"Besitzt Tannine mit Schliff, wirkt dadurch geschmeidig und gut ausbalanciert, doch in der Tiefe ertastet die Zunge auch einigen Stoff, der Alkohol ist perfekt integriert. Ein sicherer Wert. 2018 bis 2030"

16,5/20 Punkte

Quelle: Vinum 06 /2011


Herstellerangaben:

Château Batailley

86 cours Balguerie Stuttenberg

FR 33082 Bordeaux cedex

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.