Château Beychevelle - AUX FINS GOURMETS

Château Beychevelle

Chateau Beychevelle - AUX FINS GOURMETS


Chateau Beychevelle - quo vadis?

Auf Chateau Beychevelle, das trotz seiner auf Halbmast gesetzten Segel die exotischen Gestade fernöstlicher Märkte erreichte, hatte man ob der zu scheinbar beachtlichen preislichen Zugeständnissen bereiten neuen Käuferschicht aus dem Reich der Mitte den Blick für die Realitäten etablierter Käuferkreise in der alten verloren und die Weine eine Zeitlang zu ex-Chateau-Preisen angeboten, denen keine reelle Substanz im Sinne eines veritablen Genuß-Gegenwertes imminent war. So sind die Weine dieses Weinguts, das aufgrund seiner schieren Größe von 250ha immer in Händen potenter Eigner war, zu einem Verschiebegut der Arbitragehändler geworden.


zur Appellation Saint-Julien zu den Quatrieme Cru


lieferbare Chateau Beychevelle

In absteigender Reihenfolge

17 Artikel

In absteigender Reihenfolge

17 Artikel