Château La Confession

Chateau La Confession

 

Chateau La Confession

 

Chateau La Confession und Jean Philippe Janoueix

 

Während wir es in Deutschland durchaus gewohnt sind, verschiedene Weine von einem Winzer erwerben zu können, sind die Dinge in Bordeaux normalerweise eher in der Art der chinesischen Familienpolitik organisiert: pro Winzer ein Wein (bestenfalls, sofern so etwas gemacht wird, noch ein Zweitwein). Für den Verkoster ist dies ungemein entspannend, denn der Wein ist das Kondensat des Weinguts und nicht nur einer Lage.

 

Bei Jean-Philippe Janoueix verhält es sich aber anders. denn die Weingüter, für die er verantwortlich zeichnet, lassen sich nicht mehr an den Fingern einer Hand abzählen. Neben Chateau La Confession in Saint-Emilion bewirtschaftet er z.B. die  Chateaux La Croix Saint-Georges in Pomerol, Croix Mouton und 20 Mille. Alle diese Weine tragen in ihrem Emblem ein Kreuz, was sie quasi an einer gemeinsamen Marke teilhaben läßt.

 

Im Weinberg wird die Ertragsreduktion durch die hohe Dichte der Bepflanzung erreicht, im Keller wird ein wenig in Anlehung an den genialen Francois Mitjaville mit Zigarrenbarriques und überhaupt viel Holz gearbeitet..  La Confession ist ein moderner Saint-Emilion, mit großer Fruchtausbeute, hoher Mineralität, feiner Würze (hoher Cabernet-Franc-Anteil) und beachticher Tiefe - zu einem für die Qualität überaus fairen Preis.

 


 

lieferbare Chateau La Confession                               zur Appellation Saint Emilion Grand Cru

10 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

10 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge