Aktuelle Mailofferte

Sofern Sie kein Kunde sind, oder aber es vorziehen, keine mails von uns zu bekommen, können Sie sich auf dieser Seite über unsere jüngsten Publikationen und Offerten informieren:

 

 Gourmetbrief vom 30.Oktober 2014

2014 ante portas
Über Jahrgangsunterschiede

Es ist ein alljährliches Ritual, dass uns im Herbst, wenn die Ernte in Bordeaux sich ihrem Ende nähert, erste Anrufe von Kunden erreichen, die an den Ergebnissen meiner Vogelschau interessiert sind. Nun wissen Sie, als regelmäßiger Leser des Gourmetbriefs, dass meine Vorangehensweise von stupender Ignoranz geprägt ist, denn zunächst interessiert mich der Wein, und erst in einem zweiten Arbeitsschritt die Umstände, unter denen er heranwuchs und geerntet wurde.

Um Ihnen eine Idee zu geben, warum mir dieser angewandte selektiv-ephemere Nihilismus sinnvoll erscheint, habe ich Ihnen im Folgenden einige kleine Vertikalen in Form von Probierpaketen zusammengestellt, denen eine disparate Jahrgangsperipherie um das gemeinsame Zentrum 2009 und 2010 eigen ist. Je Wein immer eine Flasche 0,75L, ggf. zzgl. Versandkosten.

Duhart Milon Trio: 2008-2009-2010 @ EUR 275,00 (EUR 122,22/L)

Batailley Quartett: 2008-2009-2010-2011 @ EUR 150,00 (EUR 50,00/L)

Le Gay Quartett: 2008-2009-2010-2011 @ EUR 475,00 (EUR 158,33/L)

Clos du Jaugueyron (Haut-Médoc) Sextett: 2005-2006-2008-2009-2010-2011 @ EUR 110,00 (EUR 24,44/L)

Montrose Quartett: 2008-2009-2010-2011 @ EUR 699,00 (EUR 233,00/L)

Pontet-Canet Quartett: 2008-2009-2010-2011 @ EUR 590,00 (EUR 196,67/L)

Clos Marsalette rot Trio: 2009-2010-2011 @ EUR 72,00 (EUR 32,00/L)

Lanessan Quartett: 2009-2010-2011-2012 @ EUR 65,00 (EUR 21,67/L)

Croix Figeac Trio: 2009-2010-2011 @ EUR 60,00 (EUR 26,67/L)

Belair-Monange Trio: 2009-2010-2011 @ EUR 350,00 (EUR 155,56/L) 

Pierre de Lune Trio: 2009-2010-2011 @ EUR 125,00 (EUR 55,56/L) - extrem rar

 

Dieses Angebot finden Sie nicht online. Es sind jeweils nur wenige Pakete verfügbar.

 

Zweitweine die Zweite
aktueller Einkauf

Gerade die Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 haben ein neues Licht auf die Zweitweine aus Bordeaux geworfen, denn bei "ziemlich besten Wachstumsbedingungen" ist die zweite Wahl immer noch erste Sahne.

2010 La Reserve de Malartic, 0,75L @ EUR 21,50 (EUR 28,67/L) - MH92

2010 Charmes de Kirwan, 6 x 0,75L @ EUR 150,00 (EUR 33,33/L) - MH92, 6er OHK

2010 Hauts de Pontet-Canet, 0,75L @ EUR 42,50 (EUR 56,67/L) - MH93

2011 Hauts de Pontet-Canet, 0,75L @ EUR 33,50 (EUR 44,67/L)- MH91+, 6er OHK möglich

2009 La Parde de Haut Bailly, 1,5L MAG @ EUR 67,00 (EUR 44,67/L)- 94

2011 Le Parde de Haut Bailly, 0,75L @ EUR 25,50 (EUR 34,00/L)- MH91+

2011 La Petite Eglise, 0,75L @ EUR 33,50 (EUR 44,67/L) - MH93, 6er OHK möglich

2009 Manoir de Gay, 0,75L @ EUR 29,95 (EUR 39,93/L) - MH93

2010 Manoir de Gay, 0,75L @ EUR 30,95 (EUR 41,27/L) - MH93

2008 Le Petit Lion, 0,75L @ EUR 49,50 (EUR 66,00/L) - MH93

 

Die nicht mit einem Link unterlegten Weine finden Sie nicht online


 

Das Angebot ist freibleibend, solange Vorrat reicht. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.


     
Mailofferte
 

Bewertungen in Zeiten nachlassender Hegemonie
Weine mit hohem Genußwert

[Anrede]die Ära, die von einem einzigen Kritiker maßgeblich bestimmt wurde, ist im Auflösen begriffen, was man nicht zuletzt an dessen Duplizierungsbemühungen erkennen kann. Wäre es weiland eine gute Idee gewesen, Zweigstellen des Orakels von Delphi einzurichten? Wohl kaum.

Uns ist zuletzt immer häufiger aufgefallen, dass Robert Parker mit seinen Einschätzungen zu einzelnen Weinen "meilenweit" entfernt ist von unserer eigenen Einschätzung. Da die Parker-Bewertungen aber immer noch immensen Einfluß auf die Preisgestaltung der Weine haben, bildet sich hier ein interessantes Segment fair bepreister Hochklasse-Bordeaux. Wir haben ein paar für Sie ausgewählt:

2010 Clos La Madeleine, 0,75L @ EUR 34,50 (EUR 46,00/L), MH 93-94+, WA 88-91

2010 Clos La Madeleine stellt sogar noch den schon grandiosen 2009er in den Schatten

2010 Ch. Rauzan Gassies, 0,75L @ EUR 57,50 (EUR 76,67/L), MH 95, WA 90

Glauben Sie mir, hier, und nur in 2010, ist Rauzan Gassies absolut auf der Höhe eines deuxieme Cru in Margaux. Das sollten Sie nicht verpassen.

2010 Vieux Chateau Mazerat, 0,75L @ EUR 65,00 (EUR 86,67/L), MH 97, WA 95+

Sie entsinnen sich vielleicht an den sensationellen 2009er. 2010 ist etwas verhaltener, aber immer noch jeden Entdeckungsschluck wert. Bedenkt man, dass der 2013er in Subskription teurer als der große 2010er ist, kann man ins Grübeln kommen...

Die Auslieferung dieser Weine wird Anfang November erfolgen.

 

Interessante 2009-Nachkäufe
und sie verschließen sich nicht...

In den letzten Wochen konnten wir einige spannende 2009er in Bordeaux nachkaufen:

2009 Chateau Carignan Prima, 0,75L @ EUR 19,80 (EUR 26,40/L), MH 92

2009 Chateau Faizeau V.V., 0,75L @ EUR 22,00 (EUR 29,33/L), MH 92

2009 Chateau La Vieille Cure, 0,75L @ EUR 25,50 (EUR 34,00/L), MH 93, WA 93

2009 Chateau Siaurac, 0,75L @ EUR 19,50 (EUR 26,00/L), MH 91

2009 Clos du Jaugueyron Haut Medoc, 0,75L @ EUR 19,95 (EUR 26,60/L), MH 93, WW 19

2009 Clos Floridène rot, 0,75L @ EUR 18,50 (EUR 24,67/L), MH 91

Gerne stellen wir Ihnen ein 6er Probierpaket mit jeweils einer Flasche dieser 2009er zum Vorzugspreis von EUR 120,00 (EUR 26,67/L) zusammen; der Versand erfolgt frachtfrei in Deutschland. Sie finden dieses Angebot nicht online

 

Das Angebot ist freibleibend, solange Vorrat reicht. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.


Impressum/Impress

V.i.S.d.P.:
Inh. Matthias Hilse
Neckarstraße 3
55294 Bodenheim
Tel. 06135/707735
post@aux-fins-gourmets.de
Steuernummer: 28/069/5129/4

Abmeldung vom Newsletter / Unsubscribe from newsletter

Sofern Sie keine mails mehr von uns bekommen möchten, genügt eine einfache Rückmail mit dem Vermerk "abbestellen"

     

_________________________________________________________________________________________________________

 

Trouvaillenofferte vom 28.Januar 2014 als PDF

 


 

Der Gourmetbrief vom 26.September 2013:

 
GOURMETBRIEF 39/2013

Verkostung auf Ch. Palmer
Bordeaux für jeden Anlass

Anders als die meisten anderen namhaften Weinbauregionen, hat Bordeaux eher weniger bedeutende klerikale Wurzeln. Das spiegelt sich schon im Begriff der bürgerlichen Gewächse wieder, dessen französisches Pendant, "Cru Bourgeois" bereits im 15.Jahrhundert Verwendung findet.

Heute jedoch prägt der Adel die Szene, und zwar in der Form markenprägender und markengeprägter fünfklassiger Hierarchie. Dass die Klassifikation von 1855 anläßlich der Pariser Weltausstellung lanciert wurde, ist eine schöne, der postmodernen Globalisierung weit vorauseilende Koinzidenz.

Der weltweite Erfolg der Marke "Bordeaux" hat aber auch dazu geführt, ihn mit Luxus, Glamour, Abundanz und elitärem Getue zu assoziieren.

Im Nachgang zu  dieser Einschätzung findet die Schar der Bordeauxagnostiker immer wieder beherzt frischen Zulauf.

Dass es aber auch den "demokratischen" Bordeaux gibt, zeigt z.B. die von namhaften Verkostern auf eine überschaubare Menge eingedampfte Auswahl an "100 Bordeaux für jeden Anlaß".

Bei der Selektion ist AUX FINS GOURMETS mit den Weinen Château Poitevin 2009, Roc 2009, Prieuré Canteloup 2009 und Château Reysson 2010 vertreten und nimmt damit locker die 4-Prozent-Hürde.

Um Ihnen die ausgewählten Weine etwas schmackhafter zu machen, bieten wir Ihnen in dieser Woche zwei davon, Pointevin und Prieuré Canteloup, zum "11 für 12 Kennenlernenpreis" an.

 

Château Charmail Angebot der Woche
Château Potensac 2009

Château Potensac gehört neben den Châteaux Léoville Las Cases und Nenin zu den Besitzungen der Familie Delon, die mehr für den erdverbundenen, grundsoliden, VIPabgewandten Teil der bordelaiser Weinszene steht.

So kommt es, dass die Delon-Weine in aller Regel in ihrer Jugend unterschätzt werden, weil die Marketingbrisen anderer Weingüter die Aufmerksamkeit der Verkoster besser zu fokussieren wissen.

Um Ihnen Gelegenheit zu geben, den "Médoc-Klassiker" Potensac zu einem etwas günstigeren Einstandskurs zu erwerben, bieten wir Ihnen in dieser Woche Château Potensac 2009, sofern Sie ihn in der vollen OHK bestellen, zum Vorzugspreis an:

 

Wenige Flaschen einer Rarität
Clos la Madeleine 2009
Aus einem privaten Kellerankauf können wir Ihnen einige wenige Flaschen Clos la Madeleine 2009 zum differenzbesteuerten Preis von EUR 32,00 die Flasche anbieten. Die Weine waren bei AUX FINS GOURMETS eingelagert, Sie haben also kein diesbezügl. Risiko. Sie finden den Wein nicht im Internet, bei Interesse bitte eine kurze mail.

 

So macht Bordeaux Spaß
Weingenuß aus halben Flaschen

Für alle, die neugierig genug sind, Bordeaux, die sie vielleicht noch nicht kennen, halbeflaschenweise zu probieren, seien die folgenden, alle derzeit wunderbar offenen und präsenten, in den letzten Tagen eigengaumig verkosteten Weine, empfohlen:

Château Bernadotte 2010 - 0,375L

Château de Fieuzal 2009 - 0,375L

Château Latour Martillac 2009 - 0,375L

Château La Dominique 2010 - 0,375L

Domaine de Chevalier rot 2009 - 0,375L

Domaine de Chevalier rot 2010 - 0,375L

Diese sechs halben Flaschen, die Sie natürlich auch einzeln bestellen können, finden Sie nachfolgend als Probierpaket zum Vorzugspreis von EUR 150,00 - frachtfrei im Inland (EUR 66,67/L).

 


 

Château Haut-Bailly

 
 
   
 


Der Gourmetbrief vom 19.September 2013: 

header
GOURMETBRIEF 38/2013

Chateau Cantenac Brown
An die vielen Batailleyphilen-Kunden
Besonders bei Weingütern, deren Geschichte bereits äonenbewährt ist, mutet ein Satz wie: "das sollten Sie nun wirklich nicht verpassen" meist eher verzweifelt als motivierend an. Bei Château Batailley, dem neben Pontet-Canet und Duhart Milon aktuell spannendsten Pauillac-Cru-Classé, verpassen Sie nun aber wirklich etwas, wenn Sie den sagenhaft betörenden, stilistisch brutalstpauillacen 2010er entweder noch nicht kennen - oder, was ja noch schlimmer ist, erst gar nicht eingekauft haben! Vom etwas opulenteren 2009er haben wir etwa die vierfache Menge an dreimal so viele Kunden verkauft und meinen, dass dieser Umstand, wenn Sie an der bestmöglichen Verwirklichungsform eines Weines interessiert sind, ein kellerstrategisches "no-go" ist. Im 2010er Batailley kulminiert die beeindruckende Entwicklung des fünften Gewächses, die etwa mit dem Jahrgang 2003 und entsprechenden personellen Veränderungen im Weingut beginnt. Beim Kauf einer kompletten 12er OHK gibt es einen kleinen Rabattbonus.
Damit Sie die Entwicklung des Weinguts Ihrer persönlichen Überprüfung unterziehen können, bieten wir Ihnen in limitierter Auflage ein Probierpaket mit den Jahrgängen 2004, 2005, 2006, 2008, 2009 und 2010 an.
Alle Weine haben wir gerade direkt beim Weingut erworben, daher sind die Lagerbedingungen "the best possible".

 

Château Charmail Angebot der Woche
Château Paloumey 2009

Château Paloumey, das bereits in der Mitte des 19.Jahrhunderts (gemäß Ferré 1868) zu den besten "cru bourgeois" gehörte und hohe Reputation besaß, war, als Martine Cazeneuve das Weingut 1989 erwarb, so weit heruntergekommen, dass es weder ein nennenswertes Gebäude noch Weinberge gab.

In leidenschaftlicher Arbeit ist es ihr in den letzten 20Jahren gelungen, die Qualität der Weine wieder auf das Niveau vergangener Tage zu führen, so dass in der (zwischenzeitlich wieder annulierten) Klassifikation von 2003 der Rang eines "cru bourgeois exceptionell" erreicht wurde.

Die Lage zwischen den Cru-Classé-Gütern La Lagune und Cantemerle ist nicht die schlechteste Voraussetzung, einen beachtenswerten Haut-Médoc zu vinifizieren.


 

Wenns was Schönes werden soll
Präsente
Alle Weine aus unserem Sortiment können Sie auch in schmucken Präsentverpackungen verschenken - gerne legen wir Widmung oder Gruss nach Ihrem Wunsch bei. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Ihnen ein Geschenk besonders am Herzen liegt.

 

Die vermeintliche Aschenputtelappellation
Klimagewinner Fronsac

Es ist schon ein paar Generationen her, da genossen die Weine aus der Appellation Fronsac höhere Wertschätzung als die der Nachbargemarkung Pomerol. Deren Ikonen haben aber die Markenbildung der gesamten Appellation in einem Maß befördert, dass es aktuell unmöglich ist, auch nur irgendeinen vernünftigen Pomerol in der Preisklasse, in der die Fronsacs durchschnittlich liegen, zu finden.

Wenn es Ihnen weniger um Namen, sondern auch z.B. um das antithetische "weniger ist mehr" geht, so finden Sie in Fronsac Weine, die weniger Alkohol und nur bescheiden ausgeprägte Opulenz, dafür aber ausgeprägtere Bodenhaftung und Understatement zeigen und haben.

 


 

Château Haut-Bailly

 
 
Besuchen Sie uns auf:

FacebookXing
V.i.S.d.P.:
Aux Fins Gourmets
Inh. Matthias Hilse
Neckarstraße 3
55294 Bodenheim
Tel. 06135/707735
post@aux-fins-gourmets.de
Steuernummer: 28/069/5129/4

 


 

Der Gourmetbrief vom 12.September 2013:

header
GOURMETBRIEF 37/2013

Weinberg von Ch. Haut-Bailly
Schöne Bordeaux aus einem neuerlichen Kellerankauf
Wer mit den unerhört guten Jahrgängen 2009 und 2010 ins Bordeauxgeschäft eingestiegen ist, empfindet vielleicht auch eine gewisse Neugierde, wie denn etwas reifere Jahrgänge des entsprechenden Châteaux schmecken. Daher haben wir eine schöne Zusammenstellung für Sie vorbereitet: Schauen Sie einfach hier. Sie finden solch schöne Weine wie Lanessan, Baret, Grand Village oder auch Puygueraud 2005, aber auch einen Klassiker wie Montrose 1995. Bitte beachten Sie, dass wir auf diese Weine keine MwSt. ausweisen können.


 

Château Charmail Angebot der Woche
Château Fontenil 2009

Michel Rolland ist - ähnlich wie Denis Dubourdieu - nicht nur einer der einflussreichsten Berater in Bordeaux, sondern auch: Winzer in eigener Sache. Neben dem sehr raren Pomerol von Ch. Bon Pasteur, das er vor ein paar Wochen verkauft hat, gehört ihm der Vorzeige Fronsac Château Fontenil. Hier entstehen überaus elegante, fruchtopulente, harmonische Weine mit ausgeprägtem Seduktionspotential. Vor ein paar Generationen erfreuten sich die Weine aus Fronsac einer höheren Wertschätzung als die aus Pomerol - auch wenn man sich dies heute nur schwer vorstellen kann, wo Pomerol der Inbegriff vinophiler Knappheit ist. Der 2009er Fontenil verdient Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit, und damit Sie einen Anreiz haben, sich mit ihm zu befassen, unterbreiten wir Ihnen ein Angebot, das Sie schwerlich ignorieren können: bei Abnahme von 12 Fl. erhalten Sie die komplette Kiste, zahlen aber nur 10 Flaschen!


 

Wenns was Schönes werden soll
Präsente
Alle Weine aus unserem Sortiment können Sie auch in schmucken Präsentverpackungen verschenken - gerne legen wir Widmung oder Gruss nach Ihrem Wunsch bei. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Ihnen ein Geschenk besonders am Herzen liegt.

 

Neueinkäufe in halben Flaschen
Jetzt aktuell

Gerade eben sind eine Reihe von Bordeaux 2009 und 2010 in halben Flaschen im Lager eingetroffen. Nicht nur zum bestandsschonenden Zwischenverkosten eignen sich die kleinen Dinger, auch für eine Weinprobe im kleinen privaten Kreis, wenn es mal ein paar mehr als die üblichen Weine sein sollen.

Wer es wiederum gerne mindestens perfektnah hat, der findet mit Ch. Le Gay 2010 und Ch. Ducru Beaucaillou 2010 zwei überragende Weine eines herausragenden Jahrgangs.


 

Château Haut-Bailly

 
 
Besuchen Sie uns auf:

FacebookXing
V.i.S.d.P.:
Aux Fins Gourmets
Inh. Matthias Hilse
Neckarstraße 3
55294 Bodenheim
Tel. 06135/707735
post@aux-fins-gourmets.de
Steuernummer: 28/069/5129/4


Der Gourmetbrief vom 05.September 2013:

header
GOURMETBRIEF 36/2013

Weinberg von Ch. Haut-Bailly
Bordeaux im Dutzend aus einem Kellerankauf
Auch wenn die aktuellen Jahrgänge 2009 und 2010 sich unerhört gut trinken lassen, sollte man nicht vergessen, dass der Kauf von Bordeaux-Weinen eine Sache für die lange Bank ist. Da nicht alle Gewächse eine Lebensdauer haben, die die Zeitspanne einer Generation umfaßt, werfen wir das virutelle Offertenlicht auf den jüngsten Kellerankauf, der einige sehr schöne 2005er mit ausgeprägtem Seduktionspotential enthält.. Schauen Sie einfach hier. Sie finden solch schöne Weine wie Lanessan, Belle-Vue, Bolaire oder auch Faizeau Vieilles Vignes 2005. Bitte beachten Sie, dass wir auf diese Weine keine MwSt. ausweisen können.


 

Château Charmail Angebot der Woche
Château Charmail 2007

Château Charmail als den Herausforderer der klassifizierten Elite in der Appellation Haut-Médoc zu bezeichnen, greift wohl etwas weit. Seit aber Olivier Sèze das im nördlichen Teil der Appellation gelegene Weingut vor etwa 30 Jahren übernahm, war es über lange Jahre ein Garant im Nehmen von Gabriel's 18-Punkte-Hürde. Nun wurde das Weingut wieder verkauft, und so fiel auf, dass eine Palette, die AUX FINS GOURMETS vom Jahrgang 2007 gekauft hatte, unbemerkt von allen beteiligten Parteien, dort noch einlagerte. Nun haben wir den Wein "heimgeholt", und um Ihnen einen Anreiz zu geben, diesen Trinkwein den einlagerungspotenteren jüngsten Jahrgängen vorzuziehen, bieten wir ihn zum Vorzugspreis wie folgt an: bei Abnahme von 12 Fl. erhalten Sie die komplette Kiste, zahlen aber nur 10 Flaschen!


 

Eingeschränkte Öffnungszeiten
krankheitsbedingt
Aufgrund einer familiären Sondersituation werden wir b.a.W. unser Ladengeschäft in Bodenheim nur nach vorheriger tel. Absprache öffnen. Dies wird voraussichtlich bis Ende September hinein gültig sein.

 

Neueinkäufe
Jetzt aktuell

In den letzten Tagen waren wir besonders fleissig, um das Reservoir an neuen Weinen, die Sie bisher noch nicht in unserem Sortiment finden konnten (oder die bereits seit längerem ausverkauft waren), aufzufüllen. Aufgrund der überaus grossen Beliebtheit, der sich die halben Flaschen erfreuen, haben wir ein paar "not-to-be-missed-halbe" hinzugenommen.

Wer es wiederum gerne mindestens perfektnah hat, der findet mit Ch. Cos d'Estournel und Ch. Ducru Beaucaillou 2010 zwei überragende Weine eines herausragenden Jahrgangs.


 

Château Haut-Bailly

 
 
Besuchen Sie uns auf:

FacebookXing
Aux Fins Gourmets
Neckarstraße 3
55294 Bodenheim
Deutschland
post@aux-fins-gourmets.de

 


 

Der Gourmetbrief vom 29.August 2013:

header
GOURMETBRIEF 35/2013

Bordeaux von der Mitjaville-Familie

Es gehört schon mehr als nur eine gehörige Portion Chuzpe dazu, auf einem Gebiet, auf dem das systemtreue Navigieren mit besonderer Anerkennung belohnt wird, völlig unbeirrt seinen eigenen Standards zu folgen und den Wind der Isolation, der den Individualisten umweht, nicht zu scheuen. Wer das Glück hatte, Francois Mitjaville einmal persönlich zu begegnen, der weiss, dass das halbe Herz und der laue Kompromiss seine Sache nicht sind. Wo andere einem Stil folgen, drücken die Weine von Château Tertre Roteboeuf eine Persönlichkeit aus. Wer es nicht weiss, könnte den grandiosen Roc de Cambes für den Zweitwein von Tertre Roteboeuf halten - ein ähnlich rassiges Paar gibt es sonst eigentlich nur auf Château Palmer. Und wenn man dort nicht schon den passenden Begriff belegt hätte, wäre er hier sicherlich ebenso genuin: alter ego. In dem Sinn, dass m an dem Phänomen Mitjaville rein rational nicht beikommt, könnte man sagen: tertium datur - für den Wein von Louis Mitjaville, dem Aurage aus den Côtes de Castillon.

Die Weinbergstrio von Nina, Francois und Louis Mitjaville finden Sie hier als Angebotskategorie


 

Château Bellegrave Pauillac Zum Probieren
Château Val de Roc 2009 und 2010

Laurent Vallier hat eigentlich einen Traumjob: er ist der Weinbergsdirektor von Château Ausone, jener Saint-Emilion Inkunablen, deren Preis in den letzten Jahren in stratosphärische Höhen vorgedrungen und daher für einen Großteil der Bordeauxfans unerreichbar geworden ist. Laurent bewirtschaftet mit seiner Partnerin Séverine Grimal einen etwa 6ha grossen Weinberg, der überwiegend mit Merlot bepflanzt ist. Gerade in grossen Jahren weht der Hauch der Genialität der legendären Terroirs auch hinüber zu den weniger inspirierten Lagen, die durch den Überfluss klimatischen Wohlwollens eine Qualität erreichen, die man nur als "erstaunlich für den Preis" bezeichnen kann. Das Jahrgangspaar 2009 und 2010 wird als einer der legendären Zwillinge in die Annalen eingehen. Ich möchte Sie dazu einladen,mit dem Probierpaket "Val de Roc" die Basis der Überflieger kennen zu lernen.


 

Eingeschränkte Öffnungszeiten
krankheitsbedingt
Aufgrund einer familiären Sondersituation werden wir b.a.W. unser Ladengeschäft in Bodenheim nur nach vorheriger tel. Absprache öffnen. Dies wird bis in den September hinein gültig sein.

 

Ausflug in die Provence
zu Gast bei weinbotschaft.de
Der Spätsommer mit seinen etwas milderen Temperaturen lädt geradezu dazu ein, Weine, die Frische und Spritzigkeit symbolisieren, den schweren Rotweinen vorzuziehen. Aus der Provence haben wir von den Biodomainen Eole und Château La Calisse jeweils die Rosé- und Weissweine bei der Französischen Weinbotschaft im Sortiment. Schauen Sie doch dort einmal vorbei - Sie werden erstaunt sein, wie gut ein guter Rosé schmeckt und wie bereichernd für einen frischen Weisswein provencalische Garriquenoten sind. Schließlich essen wir doch alle mediterran!

 

Château Haut-Bailly

 
 
 

 


 

Der Gourmetbrief vom 22.August 2013:

header
GOURMETBRIEF 34/2013

Chateau Palmer
Bordeaux in halben Flaschen

Halbe Flaschen Bordeaux sind en vogue, weswegen wir Ihnen mit unserer heutigen mail einerseits das Stöbern in der entsprechenden Kategorie ans Herz legen - Ihnen aber auch, falls Ihnen das zu mühselig ist, unser 9er Probierpaket halbe Flaschen empfehlen. Die stilistische Distinktion in Bordeaux hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen; gerade deshalb eignen sich die kleinen Flaschen hervorragend dafür, sich selbst einen Überblick von der Entwicklung zu machen. Unser 9er Probierpaket halbe Flaschen finden Sie hier beim Anklicken, zu der Übersicht über das Angebot an halben Flaschen insgesamt gelangen Sie hier.


 

Château Bellegrave Pauillac Zum Probieren
Château Bellegrave 2010

Die Appellation Pauillac genießt wegen ihrer 3 Premier Crus einen herausragenden Ruf, der eigentlich nur mit Pomerol zu vergleichen ist. Das führt dazu, dass die Weine aus dieser Appellation im Allgemeinen ein gewisses Aufgeld kosten gegenüber vergleichbaren Qualitäten aus anderen Appellationen. Mittlerweile ist es schwer, einen Pauillac unter 30 Euro zu finden, der ein würdiger Träger der hiesigen Terroireigenschaften ist. Seit ein paar Jahren schon werden auf Ch. Bellegrave, das malerisch in einem von uraltem Baubestand gesäumten Park liegt, beachtliche Weine erzeugt, für die kein Geringerer als Denis Dubourdieu als Berater verantwortlich zeichnet. Besonders zu empfehlen ist aktuell der Jahrgang 2010, dessen geradlinige Schlankheit und frischegetragene Finesse die Stärken dieses Ausnahmejahrgangs schön in Szene setzten.

Matthias Hilse: 91-93 Punkte


 

Eingeschränkte Öffnungszeiten
krankheitsbedingt
Aufgrund einer familiären Sondersituation werden wir b.a.W. unser Ladengeschäft in Bodenheim nur nach vorheriger tel. Absprache öffnen. Dies wird bis in den September hinein gültig sein.

 

Neueinkäufe
Jetzt aktuell
Die etwas ruhigeren Sommertage habe wir weiterhin dazu genutzt, Positionen, die wir vergessen hatten, öffentlich zu machen, coram publico zu stellen. Schauen Sie doch einmal in der Kategorie "Neueinkäufe" vorbei, es lohnt sich bestimmt! So finden Sie hier mit Cheval Blanc und Mouton Rothschild zwei herausragende 2007er.

 

Château Haut-Bailly

 
 
   

 


 

Der Gourmetbrief vom 15.August 2013:

header

GOURMETBRIEF 33/2013


Chateau Ducru Beaucaillou

Trockene weisse Bordeaux

Der große Zuspruch, den der weisse Clos Marsalette erfahren durfte, hat uns dazu animiert, auch die anderen trockenen weissen Bordeaux etwas sichtbarer im Webshop zu machen.

Hier gelangen Sie zu den weissen Bordeaux


 


load images Zum Probieren
Château Lamothe Bergeron 2009 0,375L

Wie kaum ein Jahrgang zuvor, eignet sich 2009, Weine auch schon im juvenilen Alter auf ihre stilistische Kongruenz zu den eigenen Vorlieben hin zu probieren. Weil man dazu nicht unbedingt eine ganze Flasche verbraten muss, haben wir eine kleine Portion halbe Flaschen Château Lamothe Bergeron 2009 ins Sortiment genommen. Er ist deutlich schlanker als viele opulente Jahrgangsgenossen und weist mit seiner etwas kühleren Aromatik bereits auf 2010 hin.

Matthias Hilse: 90 Punkte

 

 


Versandverzögerungen bei der Subskription
Hitze- und mengenbedingt

Das hohe Ordervolumen einerseits, das zum sektorenweisen Abarbeiten der Bordeaux Subskription 2010 geführt hat, und die hitzebedingte weitere Verzögerung andererseits führen dazu, dass Ihre Subskription ggf. erst im September ausgeliefert werden kann. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

 


Neueinkäufe
Jetzt aktuell

Die etwas ruhigeren Sommertage habe wir dazu genutzt, Positionen, die wir vergessen hatten, öffentlich zu machen, coram publico zu stellen. Schauen Sie doch einmal in der Kategorie "Neueinkäufe" vorbei, es lohnt sich bestimmt! So finden Sie hier den grandiosen La Mission Haut Brion 2005 und den einzigartigen Pavillon Blanc 2010.

 

 


load images




Der Gourmetbrief vom 8.August 2013

 

header
GOURMETBRIEF 32/2013

Chateau Pichon Baron
Subskriptionskatalog Bordeaux 2012 als PDF-Download

Vielleicht haben Sie schon vermutet, ich hätte zu viel in Stan Nadolny's "Die Entdeckung der Langsamkeit" gelesen, denn es hat unerklärlich lange gedauert, bis ich Sie nun dazu einladen kann, sich den Subskriptionskatalog Bordeaux 2012 als PDF aus dem Webshop herunterzuladen. Anders als in den Vorjahren, gibt es in diesem Jahr keine Druckversion. Hier gelangen Sie zum PDF-Download

 

load images Entdecken Sie Bordeaux einmal anders
Weißwein, wenn's für den roten zu warm ist
Nun, da der Sommer seine exquisiten Wärmeakzente setzt, ist genau die Zeit gekommen, sich mit den sommerfrischen Weißweinen aus Bordeaux zu beschäftigen. Ein Wein, der dabei sowohl besonders zu gefallen weiß, als auch das Budget in einer Weise schont, dass man es nicht unbedingt bei nur einer Flasche bewenden lassen muss, ist der weiße Clos Marsalette aus dem Jahrgang 2011. Die Nase wird verwöhnt von einer frischen Prise weißer Früchte, der Gaumenfluss ist seidig-fein, das Säurespiel animierend, das Finale exquisit und lang. Eine Rarität aus einer weniger als 1ha kleinen Parzelle in Pessac-Léognan.

Clos Marsalette, 0.75L für EUR 19,90 (EUR 26,53/L). Matthias Hilse: 92 Punkte

 

Versandverzögerungen
Hitzebedingt
Aufgrund der erfreulich hohen Sommertemperaturen haben wir in den letzten Wochen kaum Weine versandt. Dies betrifft möglicherweise auch Ihre Subskription. Da sich nun viele versandfertige Bestellungen angesammelt haben, wird es, selbst bei wieder etwas kühleren Temperaturen, ggf. noch etwas dauern, bis Sie Ihre Weine erhalten. Wir bitten, dies zu entschuldigen und um Ihr Verständnis.

 

Sie finden unser Sortiment zu unübersichtlich?
Wie wäre es, Sie schauen einmal hier?
Nicht wenige verzweifelte Kunden haben uns angesprochen, dass der Webshop ja ganz schön sei, man aber einfach nicht erkennen könne, was es denn Neues gibt. Da gibt es nichts zu beschönigen! Daher haben wir diesen Mangel mit unserem "Facelift" aus der Welt geschafft. Sie finden nun eine eigene Kategorie mit den Neueinkäufen der letzten 30 Tage.

 

load images

 
 
Besuchen Sie uns auf:

FacebookXing
V.i.S.d.P.:
Aux Fins Gourmets
Inh. Matthias Hilse
Neckarstraße 3
55294 Bodenheim
Tel. 06135/707735
post@aux-fins-gourmets.de
Steuernummer: 28/069/5129/4