Château Batailley 2012 - 0,375L AOC Pauillac

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

22,50 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
entspricht 60,00 € pro 1 Liter (l)
Herstellerland: Frankreich
Weinart: Stillwein
Weinfarbe: rot
Geschmack: trocken
Alkohol: 13%
Lieferbar: Lieferzeit 2-3 Werktage
enthält Sulfite

Kurzübersicht Château Batailley 2012 - 0,375L AOC Pauillac

Château Batailley 2012 0,375L


Klassifizierung: 5eme Cru Classé


Appellation: Pauillac


Ort: Pauillac
Önologe: D. Dubourdieu
Rebsorten: Cabernet Sauvignon 70%, Merlot 25%, Cabernet Franc 5%
Jahresproduktion: 330000 Flaschen
Rebfläche: 60 ha
Durchschnittl. Rebstockalter: 30 Jahre
Rebstockdichte: 8500 Stöcke/ha
Neuholzanteil: 60%

Château Batailley 2012 - 0,375L AOC Pauillac

Weinbeschreibung

Château Batailley 2012 - 0,375L

In Pauillac hat sich in den letzten Jahren eine eigene Dynamik entwickelt, die weniger mit dem, was sich beispielsweise in Margaux oder auch in Pessac-Léognan tut, wo es um die Ausprägung unterschiedlichster stilistischer Spielarten geht, gemein hat, als eher mit fortschreitender Individuation im Sinne individueller Wesensvertiefung. Der Protopauillac Pontet-Canet ist hier ja nur das Zugpferd, an dem sich die anderen orientieren.
Auf Château Batailley geht man ebenso unbeirrt seiner Wege. Nun sind die Castejas keine Eklektizisten, die so einfach das übernehmen, was sich andernorts bewährt hat. Das in fünftem Rang geadelte Weingut, dem man durchaus nicht zu nahe tritt, wenn man ältere Jahrgänge als etwas verstaubt apostrophiert, schickt sich erfolgreich seit einigen Jahren an, das klassifizierte, moderat budgetaffine Mittelfeld der Edelappellation Pauillac, die ja kaum über ernstzunehmende Nicht-Klassifizierte verfügt, neu zu definieren. Leise, im Stil britischen Understatements, aber beharrlich, hat man hier in den letzten Jahren sowohl Weinbereitung als auch Kellerausstattung modernisiert und sich mit den richtigen Beratern zusammengetan.

Wie kein zweites Weingut in Pauillac hat Chateau Batailley die letzten Jahre genutzt, um seinen Wein als den natürlichen, von solidem Klassement getragenen, klassichen Pauillac im Budgetrahmen der gehobenen Alltagstauglichkeit zu etablieren und ihn mithin zum unangefochtenen, zudem überaus verläßlichen Preisgenußkrösus zu machen.

 

Verkostungsnotiz:


Der dunkelgewandete, ein dominant rotbeeriges Fruchtbouquet von stahlender Klarheit dezent verströmende Batailley verführt den Gaumen mit einer vor Frische strotzenden, eminent saftigen Kirschfrucht, um die ein überaus feines Tanninwerk von pointierter Finesse und edler Balance gelegt ist. Geradlinig, mit der nötigen Chuzpe, die gekonnte Zurückhaltung bei der Extraktion im femininen Mittelbau nicht artifiziell zu überlagern und eben besonders den Jahrgang 2010 nicht kopieren zu wollen, und sehr dem piano verbunden, singt der Batailley 2012 das sehr gelungene Gaumenlied vom flüsternden und gleichwohl deutlich hörbaren Pauillac, bei dem kein unnötiges Zierrat seine asketische Eleganz und reintönige Melodie stört.

Matthias Hilse: 90-93 Punkte


Weitere Bewertungen:

La Revue du Vin de France:

"Nous avons travaillé en douceur, avec un minimum de remontages, explique Philippe Castéja. Cela a donné un 2012 élégant, très raffiné, au corps délicat. La finale es portée par de jolis tannins polis et intégrés."

16-17/20 (Grande réussite)

Quelle: RVF Nr. 571, Mai 2013

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Weitere Verkostungsnotizen Château Batailley 2012 - 0,375L AOC Pauillac

The Wine Advocate:

"A serious yet surprisingly precocious and supple-textured Pauillac, the dense ruby/purple-colored, medium to full-bodied 2012 Batailley exhibits sweet, nicely textured tannins along with plenty of black fruit, forest floor, underbrush and cedar characteristics. Ripe, fruity and exceptionally well-made, it will benefit from several years of cellaring, and can be drunk over the following 15 years."

89-91+ Punkte

Quelle: "The Wine Advocate", issue 206 auf www.erobertparker.com



René Gabriel's BDX Total:

"Ich dégustierte ihn zwei Mal. Einmal auf der Union des Grands Crus (aufgerundete 17/20) und einmal auf dem Weingut (lockere 17/20). Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Süsses, rotpflaumiges Bouquet, dahinter Brombeerengelée und helle Schokonoten, wirkt schön gebunden. Im Gaumen mittelgewichtig, zeigt Charme und reife Tannine. Eine milde Variante für frühen, recht grossen Genuss."

17/20 2018 - 2038



Global Wine Score:

"Lovel y dark but vibrant purple, this has real interest and complexity on the nose, high extractions, they have gone for phenolic extract and just about managed to control it in a difficult year. Liquorice, dark bitter chocolate, not tons of generous fruit to ba lance it out though. This is a confident wine, clearly wants to be for the long haul, it's a 10 year cellaring number, but I would check it once or twice over the decade to ensure the fruit is holding strong. Plenty to enjoy. 91 - 92 / 17.5 - 17.75. Highly rec ommended. Drink 2020 - 2035."

91-92 Punkte

Quelle: www.newbordeaux.com



Decanter Magazine:

"Dense colour, meaty, slightly gamey fruit, some spice and lift, quite open and forward.

16.5/20pts ( 88/100pts)
Drink: 2016 - 2024"

Quelle: www.decanter.com



Jean-Marc Quarin:

"Couleur sombre de bonne intensité. Superbe nez fruité. Note de cassis et de vanille. Très fruité à l’attaque, caressant au développement, suave au milieu, ce vin va crescendo tout en restant sur une puissance moyenne. Tanins fins et savoureux. Joli goût. Assemblage : 80 % cabernet sauvignon, 18 % merlot, 1 % cabernet franc et 1 % petit verdot."

89 Punkte

© Copyright www.quarin.com, Jean-Marc Quarin (JMQ)



Revue du Vin de France:

"Nous avons travaillé en douceur, avec un minimum de remontages, explique Philippe Castéja. Cela a donné un 2012 élégant, très raffiné, au corps délicat. La finale es portée par de jolis tannins polis et intégrés."

16-17/20 (Grande réussite)

Quelle: RVF Nr. 571, Mai 2013

Chateau : Château Batailley

Herstellerangaben:

Château Batailley

86 cours Balguerie Stuttenberg

FR 33082 Bordeaux cedex

Frankreich