Château Pontet Canet 2000 AOC Pauillac

x
159,00 €
entspricht 211,99 € pro 1 L

Lieferzeit 2-3 Werktage

Nur noch 4 auf Lager

ODER

Details:

Flaschengröße: 0.75
Jahrgang: 2000
Alkohol: 13,5%
Appelation: Pauillac
Klassifikation: Klassifikation von 1855 (Medoc)

Weinbeschreibung:

Château Pontet Canet 2000

Bewertungen:

Matthias Hilse 96 Punkte

 



Genussindex 19/20 Punkten

Weitere Verkostungsnotizen:

The Wine Advocate

"Upgraded in score over my original rating, which was several points lower, Alfred Tesseron has done a remarkable job since 1994 with Pontet-Canet, which has been hitting first-growth levels since 2003. But the 2000 also shows exceptionally well. In need of another decade of cellaring, this dense purple wine has a classic nose of incense, charcoal, creme de cassis, and subtle new oak. Full-bodied, powerful, still very tannic, and shockingly backward, this is a big, rich wine that has put on weight and seems to need more time than I originally predicted. Anticipated maturity: 2015-2035+."

94+ Punkte

Quelle: "The Wine Advocate", Issue 189 auf  www.erobertparker.com

Quelle: www.robertparker.com

Revue du Vin de France

17,5-18/20 Punkte

Quelle: www.larvf.com

Roger Voss

96-98 Punkte

Quelle: www.winemag.com

René Gabriel's BDX Total

01: "Extrem dichte Violett-Purpurfarbe, schwarze Reflexe darin. Traumhaftes, klassisches Pauillac-Bouquet, Brombeeren und würziges Terroir, Trüffeltouch, schwarze Edelhölzer. Fleischiger, dichter Gaumen, recht feine Tannine, wiederum eine tolle, reife Cabernet-Aromatik mit viel blauen und schwarzen Beeren, die Gerbstoffe sind im Nachklang noch sanft aufrauhend, geben dem Wein aber einen fast mächtigen Charakter. Top-Wein in der Médoc-Szene, enorm viel Lagerpotential. (18/20)."

10: "Geniales Bouquet, viel königliche Cabernetwürze, feine Küchenkräuternoten, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Brazil-Tabak. Königlicher Gaumen, recht feine Gerbstoffe die sich zu einer ausgeglichenen Adstringenz formen, zeigt noch viel Zukunft und gehört locker zu den allerbesten Bordeauxwerten in dieser Preislage. Ein baroker Pauillac! (19/20)."

12: "Bei einem Diner mit Luzerner Freunden auf dem Weingut. Dicht, verlangend, noch deutlich adstringierend. Man könnte zwar eventuell jetzt beginnen - aber dann verpasst man mindestens die Hälfte von später… (19/20)."

14: "Momentan ist der Cabernet in einer erdigen Phase, hat viel Rhône-Affinität, warm und doch noch verlangend. Ein ganz grosser Pontet Canet. Die neuereren, grossen sind teurer, also Augen auf! (19/20)."

14: "Direkt nach dem Entkorken: Dunkles Weinrot, ganz aussen am Rand erkennt man einen ganz feinen Reifeschimmer. Ziemlich offenes Bouquet, tintige Spuren, dunkle Hölzer, Brazil-Tabak, gibt sich vielschichtig und zeigt das grosse Médoc-Grand-Cru-Bouquet in einer ersten Phase, dahinter erkennt man fein animalische Züge, Rehfleisch und feine Ledernoten. Im Gaumen fest, die süsslichen, nobel ausstrahlenden Tannine zeigen erste Rundungen und sind schon fast gänzlich im herrlich geformten Körper integriert, im Finale Brombeeren und Stielwürznoten. Ein grosser Pontet, welcher aber immer einen gewissen Charakter bewahren wird. Der Jahrgang 2000 wurde ja schon zu Beginn mit dem 1982er verglichen. Genau so wird er aber nicht, er wird sich – vom Geschmack her – eher zu einem klassischen Millessime entwickeln. War schwierig zu dekantieren weil er ein sehr mehliges Depot zeigte. (19/20).
Beim Wine & Dine: Unglaublicher Würzduft, viel Zedern, Kaffee, insgesamt mehr Würze wie Frucht. (19/20)."

16: "Im Sempacherhof. Wow. So viel würzigen Zedernduft habe ich noch selten bei einem Pauillac erlebt. Der Wein hat Kraft und noch weiteres Potential für viele Jahre. Wenn man ihn eine Stunde dekantiert, dann geht es aber jetzt svchon gewaltig los."

17: "Auf der Frutt mit Ruedi Bewert. Die Nase war schon erstaunlich zugänglich und voller Süsse mit schier imposantem Volumen. Im Gaumen zeigt er dann schon noch Reserven für später, aber eigentlich ist er jetzt schon in der vollen Genussphase. Ich liebe diesen Stil von Pontet-Canet mehr als die heutigen Jahrgänge."

René Gabriel 19/20

Quelle: www.bxtotal.com

Quelle: www.bxtotal.com

Wine Spectator

92-93 Punkte

Quelle: www.winespectator.com

VINOUS

"Deep red-ruby. Explosive nose combines raspberry, roasted currant, grilled nuts and exotic spices. Rich, sexy, silky and full in the mouth, with expressive flavors of black raspberry, game, smoke and truffle. Finishes with strong but suave tannins and excellent length. St. Julien"

Stephen Tanzer 93 Punkte

Quelle: www.vinous.com Mai 2003


Herstellerangaben:

Château Pontet Canet

FR 33250 Pauillac

Frankreich

Dieser Wein enthält Sulfite.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Artikel um.